Gesund und sorgenfrei in den Ruhestand. Auf beide Themen haben wir selbst Einfluss. So wie wir gut mit unserem Körper umgehen sollten und beispielsweise auf gesunde Ernährung und ausreichend Bewegung achten sollten, so ist es auch bei dem zweiten Punkt. Sorgenfrei bedeutet dabei hauptsächlich, sicher zu wissen, dass das Geld für den kompletten Ruhestand reichen wird. Die Rente könnte dabei nicht ausreichend sein, weshalb es nötig ist, schon vorher zu sparen. Im Rahmen von Riester und Co. wurde dies deutlich. Doch welchen Weg zum Sparen sollten Sie wählen? Die Banken bringen im Moment mit einem Sparbuch Zinsen von 0,01 – 0,99 % und beim Tagesgeldkonto Zinsen von 1,14 %. Beides gleicht nicht mal die regelmäßige Inflation aus. Für 2021 wird eine Inflation von 1,4 % prognostiziert. Ein Festgeldkonto liegt derzeit bei 1,5%, würde also die Inflation gerade so ausgleichen. Freude beim Sparen bringt das aber auch Niemandem. Ein ETF-Sparplan für die Altersvorsorge könnte die daher die Lösung für Sie sein.

Was ist ein ETF-Sparplan?

Wie auch bei einem klassischen Sparbuch oder Sparkonto kann ein ETF-Sparplan entsprechend monatlich bespart werden. Es wird also in einen oder mehrere ausgewählte ETF´s investiert. Ein Exchange Traded Fund (ETF) bildet dabei einen Börsenindex nach. Es gibt verschiedene Indexe, die nachgebildet werden. Die bekanntesten Indexe sind beispielsweise der DAX oder Dow Jones. Es ist bei vielen Banken möglich, auch schon mit einer kleinen Sparrate in ETF´s zu investieren und somit zu sparen und sich ein entsprechendes Vermögen für den Ruhestand aufzubauen. Es gibt die Möglichkeit, verschiedene Sparintervalle zu wählen. Möglich ist monatlich, einmal im Quartal, halbjährlich oder einmal im Jahr. So hat jeder die Möglichkeit, zu investieren und zu sparen. Sie brauchen sich nicht um einzelne Aktien zu kümmern, denn der Sparplan läuft automatisiert. Die Kraft eines ETF-Sparplans liegt insbesondere im Zinseszinseffekt.

Was bringt der Zinseszinseffekt?

Der Zinseszinseffekt ist einer der wesentlichen Faktoren bei einer langen Investition. Warren Buffet sagt dazu, dass der Zinseszinseffekt der wichtigste Erfolgsfaktor beim Investieren ist. Und tatsächlich spielt dieser Effekt eine zentrale Rolle beim Sparen in einen ETF-Sparplan. Denn auch auf die Zinserträge und die Dividenden, die wieder in den ETF-Sparplan fließen, erhalten wir in Zukunft Zinsen. Wir erhalten also auf unseren Gewinn durch Zinsen erneut Zinsen. Dieser Faktor ist einer der Grundsteine, um aus unserem Sparplan später ein Vermögen für den Ruhestand zu entwickeln. Je länger der Sparplan läuft, desto erfolgreicher wird sich der Effekt auf unser Vermögen auswirken.

Wie wichtig ist die Laufzeit eines ETF-Sparplans?

Insbesondere für Menschen, die langfristig ein Vermögen aufbauen wollen, ist ein ETF-Sparplan eine gute und sinnvolle Alternative. Denn wie bereits erwähnt, wirkt der Zinseszinseffekt am besten über einen langen Zeitraum – und ermöglicht so einen großen Zuwachs im eigenen Portfolio. Der zweite positive Effekt könnte der Cost-Average-Effekt sein. Dieser Effekt profitiert dabei ebenso von einer langen Laufzeit. Denn der Cost-Average-Effekt soll seinen größten Nutzen dann entfalten, wenn die Kurse sich bewegen. Hierbei ist es wichtig, konsequent weiter zu sparen, auch wenn die Kurse schwach sind. Denn gerade hier greift der Effekt. Die Anteile, die wir für die selbe Sparrate kaufen, sind höher als bei guten Kursen. Im gesamten Mix erreicht der Sparplan dann einen guten Einkaufspreis. Da es über längere Zeiträume immer solche Schwankungen gibt, profitiert ein langfristiger Sparplan besonders von schwachen Kursen. In so einer Phase sollte der Sparplan dann aber nicht aufgelöst werden, sondern erst dann, wenn die Kurse wieder höher sind.

Aber auch kurze Sparphasen von wenigen Jahren, können schon ordentliche Rendite bringen. So gibt es die ETF´s MSCI World, die in der abgelaufenen Jahresspanne bis zu 30% Rendite gebracht haben. Wichtig um für die Rente vorzusorgen, ist es vor allem, irgendwann mit dem Sparen zu beginnen. Im Falle eines ETF-Sparplans dann lieber früher als später, um die positiven Effekte am besten zu nutzen.

 




0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige in die Datenschutzerklärung ein. Mir ist bewusst das zum kommentieren meine Benutzerdaten abgefragt und gespeichert werden.