Wer kennt es nicht: In Zeiten von Corona sitzt man zuhause, starrt auf den Bildschirm und wartet auf das nächste Online-Meeting, bei dem man nach zehn Minuten sowieso abschweift. Doch wie können Sie sich bei der Arbeit im Homeoffice besser konzentrieren? Nehmen Sie sich folgende Tipps zu Herzen und die Arbeit wird zum Kinderspiel.

Tipp 1: Räumen Sie Ihren Schreibtisch auf

Ihr Arbeitsplatz heißt nicht umsonst “Homeoffice”. Aus diesem Grund sollten Sie Ihren Schreibtisch – der am besten Ihr fixer Platz für PC und Co. sein sollte – immer in Ordnung halten. Das haltet Sie vom Spielen mit Ihren Büroutensilien und anderen Ablenkungen ab. Am Feierabend sollten Sie Papierkram, der während Ihrer Arbeitszeit anfällt, gleich wegräumen, damit Sie am nächsten Tag ein frisch aufgeräumter Schreibtisch erwartet.

Tipp 2: Auch im Homeoffice – Sorgen Sie für Ruhe

Zugegeben, sollte sich Ihre ganze Familie zuhause aufhalten, wird dies etwas schwierig werden. Stellen Sie klar, dass Sie während Ihrer Arbeitszeit Ruhe brauchen, um sich auf Ihre Arbeit zu konzentrieren. Sollten Sie in einer Videokonferenz sein, kann es helfen, Kopfhörer zu tragen, da diese die meisten Hintergrundgeräusche ausblenden.

Tipp 3: Machen Sie Pausen

Zu jedem effizienten Arbeiten gehören Pausen dazu. Setzen Sie sich feste Zeiten, in denen Sie etwas essen und sich ausruhen, damit Sie sich später wieder motiviert Ihren Aufgaben widmen können.

Fünf Tipps, wie Sie im Homeoffice effizienter arbeiten

Homeoffice-Tipp 4: Arbeitskleidung statt Schlabber-Look

Im Homeoffice tendiert man eher dazu, die Jogginghose statt Bluse oder Hemd zu tragen. Trotzdem sollten Sie Wert darauf legen, sich auch im Homeoffice entsprechend zu kleiden. Es gibt Ihnen das Gefühl, wirklich zu arbeiten und steigert so Ihre Motivation.

Tipp 5: Finden Sie Ihre individuelle Leistungsphase

Die Flexibilität, die uns das Homeoffice schenkt, ist Fluch und Segen zugleich. Für den anderen mag die freie Zeiteinteilung motivierend wirken, ein anderer verliert sich schnell in Floskeln wie “besser spät als nie” und erledigt die Aufgaben auf den letzten Drücker. Da jeder Mensch unterschiedliche Hochphasen seiner Leistung hat, sollten Sie Ihren idealen Arbeitszeitraum finden und nutzen, auch wenn dieser erst spät am Abend ist.


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige in die Datenschutzerklärung ein. Mir ist bewusst das zum kommentieren meine Benutzerdaten abgefragt und gespeichert werden.