Erledigen Sie Dinge innerhalb der vereinbarten Zeit? Geben Sie Ihre Berichte pünktlich ab? Sind Sie ein/ gute/r Zeitmanager/in? Wenn Sie diese Fragen mit „Nein!“ beantworten, sollten Sie jetzt weiterlesen. Die folgenden Tipps zum Zeitmanagement helfen Ihnen, Fristen einzuhalten und sinnvolle Zeitrahmen zu setzen.

Tipp 1: Erstellen Sie einen Tagesplan für ein gutes Zeitmanagement

Planen Sie Ihren Tag am Morgen oder noch besser am Abend zuvor. Der Plan gibt Ihnen einen Überblick, wie der Tag ablaufen wird. So starten Sie nicht unvorbereitet. Ihre Aufgabe für den Tag ist es, sich so gut wie möglich an den Plan zu halten.

Tipp 2: Setzen Sie jeder Aufgabe ein Zeitlimit

Nehmen Sie sich vor, Aufgabe X bis 10 Uhr, Aufgabe Y bis 12 Uhr und Aufgabe Z bis 15:30 Uhr zu erledigen. Markieren Sie Fristen deutlich in Ihrem Kalender, damit Sie wissen, wann Sie sie erledigen müssen. So verhindern Sie, dass sich Ihre Arbeit in die Länge zieht und unnötig Zeit verschlingt.

Tipp 3: Nutzen Sie einen Kalender

Ein Kalender ist der grundlegendste Schritt zur Verwaltung Ihrer täglichen Aktivitäten. Noch besser ist es, wenn Sie Ihren Kalender mit Ihrem Mobiltelefon und anderer Hardware synchronisieren. So können Sie auf Ihren Zeitplan zugreifen, egal wo Sie sind.

Tipp 4: Zeitmanagement – Platzieren Sie eine Uhr gut sichtbar vor sich

Manchmal sind wir so sehr in unsere Arbeit vertieft, dass wir die Zeit aus den Augen verlieren. Eine Uhr vor sich zu haben, hält Sie auf dem Laufenden über die bereits verstrichene Zeit.

Tipp 5: Fokus behalten

Sind Sie so sehr mit Multitasking beschäftigt, dass Sie nichts zu Ende bringen? Wenn ja, konzentrieren Sie sich auf nur eine wichtige Aufgabe zur gleichen Zeit. Schließen Sie alle Anwendungen, die Sie nicht benutzen. Konzentrieren Sie sich ausschließlich auf das, was Sie gerade tun.

Tipp 6: Verfolgen Sie die genutzte Zeit – Zeitmanagement

Verfolgen Sie Ihr Zeitpensum zum Beispiel mit einem einfachen Countdown-Timer und stellen Sie sicher, dass Sie eine Aufgabe innerhalb einer Zeitspanne von beispielsweise 30 Minuten oder einer Stunde erledigen. Der Zeitdruck lässt Sie konzentriert und effizienter arbeiten.

Tipp 7: Setzen Sie Prioritäten

Lernen Sie, das Wichtige zu priorisieren und den Rest loszulassen. Wenden Sie das 80/20-Prinzip an, das ein wichtiger Eckpfeiler beim Zeitmanagement ist.


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige in die Datenschutzerklärung ein. Mir ist bewusst das zum kommentieren meine Benutzerdaten abgefragt und gespeichert werden.